Tierkommunikation

Genauso, wie wir Menschen, besitzen alle Tiere eine Seele und verfügen über einen freien Willen. Sie sind intelligente Geschöpfe und haben ebenfalls Bedürfnisse, Ängste, Gefühle und Gedanken. Hinzu kommt, dass sie auch über ein sehr großes Wissen und eine erstaunliche Weisheit verfügen, welche sie, wenn wir es erlauben, gerne an uns weitergeben.

Auf geistiger Ebene mit Tieren zu kommunizieren, ist ein großes Geschenk für beide Seiten.

Es hilft uns ihre Welt besser zu verstehen und ermöglicht uns zugleich eine neue Art des Kennenlernens.

Auch hier ist ein persönlicher Kontakt zum Tier nicht unbedingt Voraussetzung. Alles was ich dafür benötige ist beispielsweise ein Foto oder einfach nur den Namen. Wenn mein „Gesprächspartner“ dann ebenfalls sein Einverständnis gibt, steht der Unterhaltung nichts mehr im Wege :-)

Hier noch ein paar Anregungen, wobei eine Kommunikation hilfreich sei kann…

- Allgemeine Fragen über Ängste, Wünsche, Anliegen, gewünschte Veränderungen

- Verhaltensstörungen

- Körperliches und seelisches Befinden

- Warum hat mein Tier mich ausgewählt?

- Was können wir voneinander lernen?

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 31. August 2014 um 08:35 Uhr